Sportwetten-Apps für das iPhone – sind sie sicher und wie verwende ich sie

Sportwetten-Apps für das iPhone

Bedeutende technologische Fortschritte in den vergangenen Jahren haben zu einer Änderung beinah aller unserer Alltagsgewohnheiten geführt. Sportwetten machen dabei keine Ausnahme. Während Wettfans früher noch ihr örtliches Wettbüro aufsuchen oder den Telefonservice ihres Buchmachers kontaktieren mussten, um Geld auf die Sportstars ihrer Wahl zu setzen, hat das Internet den Markt gründlich umgekrempelt. Die Verbreitung des Internets ermöglichte Kunden den Zugriff auf die Services ihres Buchmachers von ihrem Computer aus. Somit waren Kunden bei diesem Zugriff natürlich standortgebunden. Dieses Problem wiederum wurde mit der Entwicklung von Smartphones behoben, die es den Kunden ermöglicht, ihre Wetten abzuschließen, wo auch immer sie sich befinden. Das Angebot an mobilen Sportwetten-Apps durch eine Vielzahl von Online-Anbietern hat zur Folge, dass es keine Rolle mehr spielt, wo Wettende sich aufhalten. Egal, ob sie sich in der Kneipe im Kreis ihrer Freunde befinden oder in der Mittagspause während des Arbeitstages, mit nur einem Knopfdruck können sie im Handumdrehen Zugriff auf das Sportsbook ihrer Wahl erhalten.

Die besten Sportwettseiten fürs iPhone

1
Bovada
50% Up to $250
2
GTBets
100% up to $500
3
BetOnline
50% Up to $1000
4
Bookmaker
15% Up to $600
5
SportsBetting

50% up to $1000

7
JustBet
15% Up to $600

iPhones sind die beliebtesten Smartphones auf dem Markt, und Buchmacher waren schnell damit, Apps für das iPhone zu entwickeln. So, wie es normalerweise der Fall bei Neuentwicklungen ist, gab es bei den ersten Versionen den einen oder anderen Bug, doch der Großteil der Anbieter hat sein Bestes getan, um ihre Software zu updaten und ihre Services zu verbessern. Um Kunden einen Anreiz zu geben, auf die iPhone-Sportwetten-Apps zuzugreifen, bieten viele Buchmacher Specials in Form von Bonussen und Gratiswetten für Kunden an, die sich von ihrem Smartphone aus registrieren.

Die Vorteile der Verwendung einer iPhone-Sportwetten-App

Um in den Genuss aller Vorzüge der iPhone-Apps zu kommen, müssen Kunden die spezifischen Apps vom iTunes-Store herunterladen. Besucht ein Kunde die Webseite des Buchmachers und entscheidet sich, die erhältliche App nicht herunterzuladen, wird normalerweise eines der beiden folgenden Szenarien eintreten: Wenn der Buchmacher über eine Web-App verfügt, wird der Nutzer auf diese weitergeleitet und erhält damit Zugriff auf einige der Funktionen der Desktop-Software bzw. der iPhone-App. Web-Apps sind in der Regel weniger interaktiv gestaltet und weisen limitierte Funktionen auf. Wenn ein Nutzer die Site eines Buchmachers ohne Web-App von seinem Smartphone aus besucht, wird er auf die Desktop-Version der Seite weitergeleitet. Da hierbei der gesamte Screen auf nur wenigen Zentimeter auf dem Smartphone abgebildet wird, kann sich die Navigation auf der Seite und die Eingabe von Angaben, wie die Log-in-Details oder die Höhe der Wette, als auch der Zugriff auf die Märkte als schwierig und zeitaufwendig erweisen.

Wie sicher ist die Verwendung einer iPhone-Sportwetten-App?

Vom Standpunkt der Sicherheit aus betrachtet ist es wahrscheinlich nach wie vor ratsam, die iPhone-Apps der etablierten und angesehenen Online-Unternehmen zu verwenden. Diese verwenden hochmoderne Sicherheitstechniken, einschließlich hochtechnologischer Datenverschlüsselungsmethoden sowie SSL-Verschlüsselung und weiterer Systeme zur Betrugsverhinderung. Diese Vorsichtsmaßnahmen werden in Kraft gesetzt, um die Sicherheit und Vertraulichkeit von Kundendaten zu gewährleisten, einschließlich ihrer persönlichen und finanziellen Angaben. Neuen und kleineren Anbietern fehlt es möglicherweise an den Ressourcen oder dem Fachwissen, um diese Sicherheitsmaßnahmen bei der Entwicklung ihrer Sportwetten-Apps in erforderlichem Maß umzusetzen. Deshalb sollten Wettende Vorsicht walten lassen und gründliche Recherchen über die Apps dieser Unternehmen anstellen, bevor sie diese verwenden. Es ist empfehlenswert, hierbei auch Nachforschungen darüber anzustellen, ob irgendwelche der erhältlichen Sites wegen Betrugsmaschen negativ aufgefallen sind, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Einzahlungsmethoden für Wetten vom iPhone

Welche Einzahlungsmethoden Kunden bei der Verwendung einer iPhone-App zur Auswahl stehen, hängt sowohl von der jeweiligen Site als auch vom Wohnsitzland des Wettenden ab. Die meisten Apps unterstützen heutzutage für die Einzahlung Visa-, Debit- und Kreditkarten, Banküberweisungen und E-Wallets, wie Skrill oder Paypal. Einige dieser Methoden könnten Wettenden in bestimmten Ländern möglicherweise nicht zur Verfügung stehen, und in Regionen, in denen Online-Glücksspiele illegal sind, wären Wettende im Interesse der Sicherheit und Anonymität gut beraten, auf E-Wallets zurückzugreifen.

Einschränkungen beim Wetten vom iPhone

Eine der Einschränkungen beim Abschließen von Wetten unter Verwendung von iPhone-Apps ist, dass manche Buchmacher nicht ihr komplettes Sortiment an Märkten auf diesen bereitstellen. Somit stehen Wettenden nur die gängigsten Sportarten, wie Fußball, Golf, Pferderennen etc. zur Verfügung. Für Wettfans, die sich gerne in exotischere Märkte begeben, kann sich dies als sehr frustrierend erweisen. Des Weiteren lässt sich sagen, dass es Schwankungen bei der Qualität der Apps und der Bandbreite der angebotenen Sportarten gibt. Ebenso variiert die Gesamtfunktionalität der Apps, wobei die meisten Apps intuitiv und einfach in der Handhabung sind.

Abschließend lässt sich sagen, dass das Wetten von einer iPhone-App aus heute einfacher ist als jemals zuvor und sich einige durchaus lukrative Angebote eigens für neue Kunden finden lassen, die sich vom Smartphone aus registrieren.